DAS PROJEKT

Wie fühlt es sich an, bespitzelt zu werden? Eigentlich müssten wir alle eine Antwort auf diese Frage haben. Denn Regierungen, Geheimdienste oder Konzerne speichern unsere Daten, überwachen die Kommunikation und analysieren Bewegungen. Jeden Tag.

Whistleblower und Aktivisten wie Edward Snowden oder Julian Assange haben uns das mehr als deutlich gemacht – aber werden verfolgt, verhaftet, unter Generalverdacht gestellt oder ins Exil gezwungen.

Diesen SUPERNERDS widmen das Schauspiel Köln, die gebrueder beetz filmproduktion und der WDR einen interaktiven Überwachungsabend, der Theater, Fernsehen, Radio und Internet verbindet. Live. Am 28. Mai 2015.

SUPERNERDS im Schauspiel Köln

Die Regisseurin Angela Richter beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema „Digitale Überwachung“. Sie traf sich mit Whistleblowern, Hackern, Journalisten, Dissidenten und Netzaktivisten. Mit Julian Assange und Daniel Ellsberg, mit Jesselyn Radack und Thomas Drake, mit dem ehemaligen NSA-Direktor William Binney und mit Edward Snowden.

Regisseurin Angela Richter, Julian Assange

Aus hunderten Stunden Interviews und Recherchen entstand das Konzept für ihr interaktives Theaterstück SUPERNERDS. Als Theaterzuschauer lernst du die „modernen Aufklärer“ und ihre Schicksale kennen und erfährst, was ihre Enthüllungen für dich konkret bedeuten. Nach der Premiere am 28. Mai 2015 wird das Stück bis zum 10. Juni aufgeführt und live auf supernerds.tv gestreamt.

SUPERNERDS live im WDR Fernsehen
Bettina Böttinger

Am 28. Mai um 20:15 Uhr erlebst du, wie leicht es ist, in die Privatsphäre anderer Menschen einzudringen. Und: Du kannst von zu Hause aus den Verlauf des Abends beeinflussen.

Bettina Böttinger moderiert den Überwachungsabend live aus dem eigens dafür eingerichteten Studio im Schauspiel Köln.

Das Theaterstück SUPERNERDS, das zeitgleich nebenan Premiere feiert, ist Teil der Sendung. Mit Studiogästen, Live-Schalten und der Einbindung der TV-Zuschauer entsteht so ein interaktiver Fernsehabend, der von der gebrueder beetz filmproduktion entwickelt wurde und mit dem WDR koproduziert wird.

SUPERNERDS im Web

Die Webseite www.supernerds.tv wird am 28. Mai zum Second Screen. Und du kannst über dein Smartphone, dein Tablet oder deinen PC in den Abend eingreifen und mitbestimmen, was passiert. Nimm an Blitzumfragen teil, sag uns deine Meinung und gib dem Abend unerwartete Wendungen.

Außerdem kannst du hier auf der Webseite den Live-Stream des Überwachungsabends, sowie den Stream der weiteren zehn Aufführungen des Theaterstücks verfolgen.

Website Supernerds.tv
Suddenlife Gaming: „Die SUPERNERDS Experience“
Suddenlife Gaming

Ab dem 26. April 2015 kannst du für dich oder deine Freunde schon im Vorfeld des Überwachungsabends ein spannendes Erlebnis aktivieren, das ihr so schnell nicht vergessen werdet.

Beim Suddenlife Game „Die SUPERNERDS Experience“ erfährst du, wie es sich anfühlt, überwacht zu werden – und selbst Überwacher zu sein. Kostenfrei, unkompliziert – Gesprächsstoff garantiert!

SUPERNERDS IM RADIO

WDR 3 überträgt den Abend live am 28. Mai aus dem Schauspiel Köln. Max von Malotki kommentiert das Geschehen direkt von der Theaterbühne.

Zusätzlich begleiten die WDR Radiowellen das Projekt bereits ab Anfang Mai.

Max von Malotki
Digitale Dissidenten – Die Dokumentation

Im Anschluss an die Live-Übertragung SUPERNERDS zeigt das WDR Fernsehen um 22:15 Uhr die 90-minütige Hintergrund-Dokumentation „Digitale Dissidenten“.
Der Film beschäftigt sich mit den Motivationen und Schicksalen von Whistleblowern, Hackern und Aktivisten, u.a. mit Edward Snowden, Julian Assange, Daniel Ellsberg, Thomas Drake und William Binney.

Digitale Dissidenten – Die Dokumentation
SUPERNERDS – Das Buch

Die ausführlichen Interviews, die Theaterregisseurin Angela Richter u.a. mit Edward Snowden, Julian Assange und
Daniel Ellsberg
geführt hat, werden als Buch erscheinen. „SUPERNERDS – Gespräche mit Helden“, mit Illustrationen von Daniel Richter, ist ab Ende Mai 2015 im Alexanderverlag erhältlich.

SOCIAL WEB

Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen Per Mail weiterempfehlen
SUPERNERDS ist eine gebrueder beetz filmproduktion in Koproduktion mit dem WDR, in Kooperation mit dem Schauspiel Köln, gefördert von der Film- und Medienstiftung NRW.